SUCHE

HAUPTNAVIGATION

News - Details

Aktuelles

Mittwoch, 24. Januar 2024 06:43 Alter: 181 Tag(e)

Praxistag Polymere am 16.02.2024 in Merseburg

Am 16.02.2024 im Zeitraum von 09:00 bis 17:00 Uhr bietet die Fa. NETZSCH-Gerätebau GmbH in Zusammenarbeit mit dem Institut für Polymerwerkstoffe e.V. (vertreten durch Prof. Dr. Thomas Rödel) und der Hochschule Merseburg auf dem Hochschulcampus (Ort: E/0/17) einen Praxistag für Polymere an.

Der Schwerpunkt des Seminars liegt in der Thermischen Analyse für Polymeranwendungen. Das Seminar wird in hybrider Form abgehalten, d.h. sowohl live vor Ort in Merseburg als auch online.

Die Thermische Analyse bezeichnet eine Gruppe von Methoden, bei denen physikalische und chemische Eigenschaften einer Substanz bzw. eines Gemisches als Funktion der Temperatur oder der Zeit gemessen werden, während die Substanz einem geregelten Temperaturprogramm unterworfen wird. Exakte thermische Daten sind Grundvoraussetzung für Materialsynthesen, für die richtige Werkstoffauswahl, für die Optimierung des Verarbeitungsprozesses sowie für Vorhersagen zur Lebensdauer des Kunststoffteils.

Insbesondere die Dynamische Differenz-Kalorimetrie (DDK) hat sich als eines der wichtigsten Prüfverfahren in der Polymertechnik etabliert. Sie erlaubt Aussagen über die Qualität des Werkstoffs, vom Granulat bis zum Fertigprodukt. Aber auch weitere Methoden, wie z. B. die Rheologie, sind unmittelbar mit der Produktentwicklung und der Schadensanalyse verbunden. Experten aus der Industrie, von Forschungseinrichtungen sowie von NETZSCH-Gerätebau GmbH präsentieren dazu Grundlagen und praktische Anwendungen wichtiger thermoanalytischer Messmethoden.

Studierende der Hochschule Merseburg und Mitglieder des IPW können an dem Seminar zu Sonderkonditionen (reduzierte Teilnahmegebühr von 20 Euro) teilnehmen.

Das Programm zum Praxistag, die Höhe der Kosten und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Homepage der NETZSCH-Gerätebau GmbH

Alternativ ist auch eine Anfrage bei Prof. Dr. Thomas Rödel möglich.